Erstimme

Ich bin nicht wirklich glücklich mit der Erststimme (Link nicht mehr gefunden), wie sie derzeit umgesetzt ist. Die meisten Wähler kennen ihre Direktkandidaten bestenfalls vom Wahlplakat und wählen am Ende doch Parteien. Und zwar nach Mehrheitswahlrecht. Im schlimmsten Fall führt das wie bei der Bundestagswahl zu einer massiven Zahl von Überhangmandaten, die das politische Gewicht im Parlament deutlich beeinflussen. Wiederum im schlimmsten Fall reicht das Parlament dann gar nicht mehr aus für all die zusätzlichen Parlamentarier.

Prinzipiell neige ich eher zu einem reinen Verhältniswahlrecht. Solange das Zweitstimmengewicht dadurch nicht beeinflusst wird begrüße ich eine Direktwahl von Kandidaten ausdrücklich. Allerdings würde ich dann eine bundesweite Wahl haben wollen und die Politiker wählen, die ich wirklich für fähig halte und nicht nur die, die zufällig in meinem Wahlkreis wohnen.

Verwandte Artikel im Wiki:

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar