Was sind schon 24 Prozent?

„Lediglich 24 Prozent finden, er müsste zurücktreten. Das ergab eine am Mittwoch veröffentlichte Umfrage im Auftrag der ARD-Sendung „Hart aber fair“.“ liest man in einem Guttenberg-Artikel mit dem Titel „Guttenberg ist beim Volk beliebter als zuvor„. Also, ich weiß nicht, ob ich da die gleichen Maßstäbe habe wie der Spiegel. Zurücktreten heißt für mich Note sechs. Durchgefallen. Hau ab. Das ist deutlich mehr als das typische „ich bin mit der Arbeit von X (eher) unzufrieden.“

Zugleich sind angeblich allerdings „73 Prozent mit seiner politischen Arbeit zufrieden“. Eine solche Diskrepanz deutet für mich darauf hin, dass solche Umfragen entweder bloßer Unsinn sind oder dass Herr zu Guttenberg ist, was man neudeutsch einen Volkstribunen nennt.

Nachtrag (22:52): Beim Spiegelfechter sieht die Umfragewelt für den Minister noch schlimmer aus (Link nicht mehr gefunden).

Nachtrag (24.02.2011): Oder man betrachtet gleich die Verhältnismäßigkeit, statt sich auf Umfragen zu berufen.

Nachtrag (24.02.2011): Die Umfragenwelt ist aber auch uneinheitlich. SPON hat einige von ihnen zusammengetragen.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar