Geld für meinen Buchverlag

Werbung in eigener Sache:

Nachdem ich gerade die Frage behandelt habe, inwieweit kleine Verlage im Internet bestehen können, möchte ich das kurz erweitern um die Frage, ob Verlage mit gedruckten Büchern noch Geld verdienen könnten. Völlig zufällig und ohne nicht offensichtlich erkennbares Eigeninteresse, möchte ich daher mein eigenes Buch „Würde ist ein Konjunktiv“ (Amazon-Partnerlink) herausgreifen.

Dieses Buch enthält 36 kurze Texte von meist etwa fünfminütiger Leselänge, die lustig, bissig, ernsthaft  und politisch sind (manchmal sogar mehreres zugleich) und sich darum gut als kurzweiliger Lesestoff gerade für Freunde des etwas schwärzeren Humors eignen. Gerade jetzt in der Weihnachtszeit handelt es sich um ein gutes Geschenk für alle Menschen, die sonst schon alles haben und auch für Menschen, die sonst nicht viel zu lachen haben.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar