Noch zu retten?

„Schäuble und Merkel: Ihr könnt das Geld ja euren Mitbürgern wegnehmen, um unsere Bedürfnisse zu erfüllen.“ – wenn solche Ausprüche im Parlament fallen, scheint eine Rettung Zyperns doch gleich mal noch weniger lohnend. Zugegeben war der Rettungsplan nicht wirklich gut gemacht. Aber gut gemeint und schlecht gemacht mit blankem Unsinn zu beantworten finde ich beschämend. Irgendwie hat sich in den letzten drei Jahren nicht wirklich etwas geändert – außer der Tatsache, dass Deutschland eine Menge Geld und unverständlicherweise auch Sympathie verschenkt hat.

Da kann man eigentlich nur sagen: „Sorry Jungs, wir haben einen Fehler gemacht. Da hätten wir uns mal besser nicht in eure Angelegenheiten gemischt. Soll nicht wieder vorkommen.“

Aber zum Ende gibt es doch ein wenig Hoffnung, das Zypern doch noch die richtige Erkenntnis erreicht. „Wenn das Europa ist, dann sind wir nicht Teil von Europa.“

Nachtrag (23:12 Uhr): Diesmal kann ich mich sogar weitgehend der SPON-Analyse der Situation anschließen.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar