Verschlagwortet: Baustelle

Die Schlauen sind die Dummen

Wer in Deutschland Hilfe oder Entschädigung erwartet, ist nicht selten einem Gerechtigkeitsproblem ausgesetzt. Dabei geht es darum, dass niemand etwas bekommen soll, der es nicht unbedingt nötig hat. Was auf den ersten Blick nachvollziehbar erscheint, bestraft auf den zweiten Blick stets denjenigen, der vernünftig plant und vorsorgt, während jeder, der sein Geld verprasst oder es schafft, sich kreativ arm zu rechnen, belohnt wird. Dieses verkorkste Denkprinzip zeigt sich nicht nur in der Sozialgesetzgebung, sondern auch in anderen Fällen, wie etwa bei Verdienstausfall durch eine Baustelle.

Politikverdrossenheit lokal

In meinem Stadtteil gibt es nur wenige Parkplätze und auf einem der wenigen ist seit über einem Monat ein großer Bereich durch zwei Schilder als absolutes Halteverbot gekennzeichnet worden. In Anbetracht des Parkplatzmangels nahmen die Anlieger diese Schilder wohl nicht mehr wirklich ernst. Nun heute wurde das Gebiet von den Behörden wiederentdeckt und unter freundlicher Mithilfe des Abschleppgewerbes geräumt. Nun ist das Areal notdürftig eingezäunt. Bin mal gespannt, ob nun irgendwann einmal eine Arbeit durchgeführt wird und ob das auch wieder einen Monat dauert. Politikverdrossenheit braucht also nicht unbedingt die Bundespolitik. Eine schlecht organisierte lokale Behörde ist durchaus ausreichend, die...