Markiert: FDP

Wer wird 2017 regieren ?

Diese Frage lässt sich sicherlich zwei Tage vor der Bundestagswahl nicht abschließend beantworten. Denn zum Einen muss eben überhaupt noch gewählt werden und zum Anderen müssen sich die Parteien nach der Wahl zu einer handlungsfähigen Regierungskoalition finden. Dennoch klingt der Wahlausgang der Bundestagswahl in etwa so spannend wie die Fussballbundesliga wenige Wochen vor dem Ende der Saison: die Spitzenposition ist lange vergeben, doch um die Wahl in den Medien dennoch spannend zu halten wird sich nun eben auf den noch offenen Kampf um die hinteren Plätze konzentriert. Dabei ist der Kampf um die folgenden Poistionen tatsäch nicht notwendig so unwichtig,...

FDP Wahlplakat zur Bundestagswahl

Nicht so gelungen finde ich das aktuelle Wahlplakat der FPD, das jetzt vor der Bundestagswahl aushängt mit dem Slogan „Schulranzen verändern die Welt. Nicht Aktenkoffer.“ Dabei kann man trefflich über die Farbgebung oder das halbe Lindner-Konterfei mit dem Siebeneinhalbtagebart streiten oder aber über die abgehobene Bildhaftigkeit des zugrunde liegenden Wahlslogans. Denn bei wörtlicher Auslegung scheint rasch klar: weder Schulranzen noch Aktenkoffer verändern die Welt. Eher sind es die Inhalte dieser Ranzen und Koffer, noch genauer die Handlungen die Menschen unter Mithilfenahme dieser Inhalte betreiben. Im Falle der Schulranzen und Aktenkoffer, können wir bei den Schulranzen mit einiger Hoffnung als Protagonisten...

Wem nützen Neuwahlen?

Auch, wenn es auf den ersten Blick nicht so ausgesehen hat, kennt die Wahl im Augenblick eigentlich nur Verlierer: die FDP sowieso, von den Piraten und den anderen kleinen Parten gar nicht zu reden. Die AfD hat einen Achtungserfolg erzielt, für den sie sich letztlich aber auch nichts kaufen kann (sieht man von der Wahlkostenerstattung ab. SPD, Grüne und Linke haben an Gewicht verloren und sich im Vorfeld der Wahl so weit voneinander angegrenzt, dass sie sich alle Handlungsoptionen genommen haben und die CDU ist der Klassenprimus, neben dem aber keiner sitzen will. Insofern stellt sich die Frage, ob nicht...

Schwarze Zukunftsaussichten

Die Wahl ist gelaufen und sie war spannend. Und nun haben wir ein Wahlergebnis, das wie immer gute und schlechte Seiten hat. Zu den postiven Aspekten gehört vermutlich, dass es die AfD letztlich doch nicht in den Bundestag geschafft hat, denn ein bisschen unheimlich wäre es schon, wenn eine Partei dort kurz nach ihrer Gründung einziehen würde, von der die meisten Wähler vermutlich nicht genau wissen, wofür sie eigentlich steht. Andererseits zeigt die Wahl auch wieder das Dilemma der Fünf-Prozent-Klausel, die das Wählen kleinerer Parteien immer wieder zu einem Glücksspiel macht und auch dieses Mal etwa ein Sechstel der Stimmen...