Markiert: FDP

Leihstimmen

Wenn man der Nachwahlumfrage im ZDF glauben kann, haben die Leihstimmen an die FDP die CDU wohlmöglich die Chance auf die absolute Mehrheit gekostet. Laut der eingeblendeten Statistik fanden etwa 50% der FDP-Wähler in der Nachwahlumfrage eigentlich die CDU/CSU die bessere Partei. Das wären beim aktuell prognostizierten Wahlergebnis etwa 2% mehr für die Union. Da diese derzeit bloß drei Sitze von der absoluten Mehrheit entfernt ist, kann man sich da natürlich in den Hintern beißen. Allerdings werden eventuell auch SPD und Grüne einige Stimmen an die AfD verloren haben, die mit der genau entgegen gesetzten Zielrichtung eine schwarzgelbe Koalition verhindern...

Parteienumfrage: Antwort der FDP

Weitere Artikel zur Parteienumfrage: Einleitung Text der Anfrage Antwort der Bergpartei, die „Überpartei“ Antwort der Nein!-Idee Antwort der FDP (dieser Artikel) Antwort der RENTNER Partei Deutschland Antwort der Partei DIE LINKE Antwort der Partei der Vernunft (PDV) Antwort der Piratenpartei Antwort der Partei für Soziale Gleichheit Antwort des Bund für Gesamtdeutschland (BGD) Antwort der CDU Die Umfrage-Versager Fazit Die Umfrage: In Anbetracht der Bundestagswahl am 22.September 2013 habe ich den Parteien, die dabei antreten, einige Fragen zu Themen geschickt, die meiner Meinung nach wichtige politische Fragen berühren. Mehr zum Hintergrund dieser Umfrage finden Sie hier. Die Antworten: Die folgenden Antworten...

In der Praxis gescheitert

Nicht alles, was von der FDP ausgeht, ist per se schlecht. Die Abschaffung der Praxisgebühr, die von der FDP gefordert wurde, zum Beispiel ist eine gute Sache. Und es ist schön zu sehen, dass auch die anderen Parteien dies verstanden haben und in großem Einvernehmen für die Abschaffung entschieden haben. Unglaublich bleibt allenfalls, dass ein solches Monster überhaupt eingeführt worden ist. Bürokratisch war es ein gewaltiger Aufwand für einen symbolischen Beitrag. Und dass ein Gesetz das Ziel haben soll, Arztbesuche zu reduzieren, ist nicht anderes gewesen als ein diskriminierendes Verbrechen.

Der geprügelte Herr Rösler

Nachdem ich gerade etwas gegen die Piraten gestichelt habe, obwohl ich mich über deren Erfolg eher freue, versuche ich nun, die FDP und Philipp Rösler wieder etwas aufzubauen, obwohl ich denke, dass deren schlechtes Abschneiden bei der Wahl mehr als verdient ist. Aber schließlich ist das hier ein Diskussionsblog, wo man auch mal kontrovers und konträr seine Meinung darstellen kann. Die FDP hat historisch verloren, obwohl Parteichef Philipp Rösler kurz vor Wahllokaltoresschluß noch einmal die Eurokeule herausgeholt hat (ob die bald sogar die Nazikeule ablösen kann ?). Dafür hat er ihm Vorfeld viel Kritik einstecken müssen, die natürlich jetzt nachträglich...