Markiert: Hamburg

Kein Olympia für Hamburg

Am Sonntag haben die Bürger von Hamburg in einer leider nur knappen Entscheidung gegen eine Bewerbung der Hansestadt für die Olympischen Spiele 2024 gestimmt. Bei der Berichterstattung hingegen haben sich die Medien in den Fernsehnachrichten (gesehen habe ich „heute journal“ und „tagesthemen“) in meinen Augen deutlich weniger ausgewogen präsentiert und haben aus meiner Sicht die Olympiabefürworter deutlich mehr ins Bild gebracht als die eigentlich siegreichen Gegner. Vermutlich schon allein, weil die Gegner sich nicht zu einer derartig prestigeträchtigen und ebenso teuren Siegfeier verabreden konnten, wie die stark gesponsorten Olympiabefürworter. Geld kauft Aufmerksamkeit. Doch zum Glück hat die gekaufte Aufmerksamkeit der...

Gewalt in der Flora

Zwei der meiner Meinung nach eher ungewöhnlicheren Berichte über die gewaltsamen Ereignisse bei der Demonstration für die rote Flora in Hamburg: #hh2112: Ich habe kein Verständnis Was alles nicht gesagt wird

Bürgerschaftswahl Hamburg 2011: GRÜNE/GAL

Im Rahmen einer Parteienumfrage zur Bürgerschaftswahl in Hamburg am 20.Februar 2011 habe ich von zahlreichen politischen Parteien eine Antwort auf drei Fragen erhalten, von denen ich nun jeden Tag eine veröffentlichen möchte. Sofern die Antwort meine ursprüngliche Anfrage nicht ohnehin zitiert, lassen sich die drei Fragen meinem ursprünglichen Anschreiben entnehmen. Die Anfrage richtete sich dabei gezielt an die jeweilige Landesorganisation der Parteien. Die folgende ausführliche Antwort habe ich nachträglich von der Partei GRÜNE/GAL erhalten: 1. Wie beurteilt ihre Partei die aktuelle Situation Hamburgs in den Politikfelden Sicherheit, Bildung, Kultur und Wohnen und welche Maßnahmen will sie dort jeweils ergreifen? Sicherheit...

Bürgerschaftswahl Hamburg 2011: DIE LINKE

Im Rahmen einer Parteienumfrage zur Bürgerschaftswahl in Hamburg am 20.Februar 2011 habe ich von zahlreichen politischen Parteien eine Antwort auf drei Fragen erhalten, von denen ich nun jeden Tag eine veröffentlichen möchte. Sofern die Antwort meine ursprüngliche Anfrage nicht ohnehin zitiert, lassen sich die drei Fragen meinem ursprünglichen Anschreiben entnehmen. Die Anfrage richtete sich dabei gezielt an die jeweilige Landesorganisation der Parteien. Die folgende Antwort habe ich von der Partei DIE LINKE erhalten: Beurteilung der aktuellen Situation Hamburgs im Bereich Wohnen: Seit 2001 hat sich der Wohnraummangel auf fast 40.000 Wohnungen summiert – Tendenz steigend, weil jedes Jahr nur etwa...