Markiert: Jack Wolfskin

Abmahnwache

Nun also doch auch von mir ein kurzer Gedanke zu Abmahn-Wahnsinn. Der letzte größere Fall war die Negative PR, die sich Jack Wolfskin durch seine Abmahnungen eingehandelt hat. Davor waren es DFB-Präsident Theo Zwanziger, die Deutsche Bahn, Jako und andere, die unangenehm aufgefallen waren. Abmahnungen sind eine legitime Methode mit der ein Geschädigter (zum Beispiel ein Markenrechtsinhaber) einen vermeindlichen Schädiger auf sein Fehlverhalten aufmerksam macht und zugleich auf Beseitigung des Missstands dringt. Nicht selten gleich auf die Vermeidung von Wiederholungsfällen in Form von Unterlassungserklärungen. Da dieser Hinweis Geld kostet, möchte der Abmahnende, der das Fehlverhalten ja nicht begangen hat, zudem...