Markiert: Rekritik

Rekritik: Milchmädchen und Hausfrauen

Manchmal finde ich im Internet Artikel, bei denen ich versucht bin, einen Kommentar zu schreiben, aber bald merke, dass die Antwort möglicherweise zu lang werden könnte und vielleicht eher einen eigenen Artikel rechtfertigt. Dieses will ich bei Bedarf unter der Überschrift “Rekritik” tun. Es ist eigentlich immer ein wenig frauenfeindlich, wenn man die Rechnungen der Milchmädchen und schwäbischen Hausfrauen anführt. Denn wenn man diese bemüht, meint man meist, dass jemand mit begrenzten Horizont rechnet und dabei viel zu einfach rechnet, um das wahre Ausmaß einer Situation zu erfassen. Das Ergebnis dieser armen Frauen ist dann gut gemeint und möglicherweise in...

Rekritik: würde durch schweigen

Manchmal finde ich im Internet Artikel, bei denen ich versucht bin, einen Kommentar zu schreiben, aber bald merke, dass die Antwort möglicherweise zu lang werden könnte und vielleicht eher einen eigenen Artikel rechtfertigt. Dieses will ich bei Bedarf unter der Überschrift “Rekritik” tun. Bei der Diskussion um das Fehlverhalten von Bundespräsident Christian Wulff kristallisieren sich drei Fragen heraus. Zum einen wird, so weit ich das sehe, das erste Mal der Sinn des Amts eines Bundespräsidenten generell von einer breiteren Öffentlichkeit hinterfragt. Die Diskussion ist allerdings noch klein und eher dem fortschrittlerem Zeitgeist als der Dimension von Wulffs Fehlverhalten geschuldet. Die...

Rekritik: BILD oder Wulff?

Manchmal finde ich im Internet Artikel, bei denen ich versucht bin, einen Kommentar zu schreiben, aber bald merke, dass die Antwort möglicherweise zu lang werden könnte und vielleicht eher einen eigenen Artikel rechtfertigt. Dieses will ich bei Bedarf unter der Überschrift “Rekritik” tun. Christian Soeder verneint in seinem Artikel die Frage, ob die Bildzeitung recht handelt, wenn sie in einer kampagnenartigen Aktion versucht, den Bundespräsidenten aus dem Amt zu schreiben. Ich denke, er hat damit unrecht. Sicherlich ist die Bild-Zeitung kein Vorzeigeblatt der freien Presse und mir schon mehrfach durch negative Kampagnen aufgefallen. Zu recht ist da die Frage von...

Rekritik: Die S21-Entscheidung ist gut für die Demokratie

Manchmal finde ich im Internet Artikel, bei denen ich versucht bin, einen Kommentar zu schreiben, aber bald merke, dass die Antwort möglicherweise zu lang werden könnte und vielleicht eher einen eigenen Artikel rechtfertigt. Dieses will ich bei Bedarf unter der Überschrift “Rekritik” tun. Schon als Kind habe ich gelernt, wenn man alle Farben zusammenmischt, dann ergibt das braun. Und das ist, das muss man heutzutage ja leider immer sagen, ausdrücklich nicht politisch gemeint. Aber wenn man all die schönen Farben wahllos mischte kam nun mal eben ein undefinierbarer brauner Farbton heraus, mit dem man nicht viel mehr anfangen konnte als...