Markiert: Rücktritt

Na, danke

„Ich komme wieder. Vielen Dank.“ – Hans-Peter Friedrich beendet sein Amt also mit einer handfesten Drohung. Auch ansonsten ist sein Rücktritt schon etwas zweifelhaft. Ein leises verschämtes „Servus“ hätte zum Abschied auf jeden Fall auch genügt…

Nun aber, Silvana…

Nachdem die Universität Heidelberg Silvana Koch-Mehrin den Doktortitel offiziell entzieht und Plagiate in der Arbeit der FDP-Politikerin für belegt ansieht, wäre es doch Zeit zurückzutreten. Aber diesmal wirklich.

Silvana Koch-Mehrin tritt nicht zurück

Die Medien berichten in ihren Überschriften, dass die FPD Europa-Abgeordnete Silvana Koch-Mehrin aufgrund von Plagiatsvorwürfen zurückgetreten sei: Silvana Koch-Mehrin tritt zurück (Focus Online) Koch-Mehrin tritt von allen Ämtern zurück (SPON) Koch-Mehrin tritt von allen Ämtern zurück (faz.net) Erst beim Lesen des Artikels erschließt sich, dass damit wohl nur die politischen Führungsämter gemeint sind. Abgeordnete im Europaparlament will sie aber weiterhin bleiben, wie ihr Sprecher laut Focus online ausdrücklich erklärt hat und wie man es auch ihrer offiziellen „Rücktrittserklärung“ entnehmen kann. Was soll uns das sagen? Dass Frau Koch-Mehrin als Meta-Führungsperson ungeeignet ist, aber als Vertreterin der Bürger in Europa durchaus...

I want you back for Gutt

Whatever I said whatever I did I didn’t mean it (Take That) Während Karl Theodor zu Guttenberg gestern erst von seinen Ämtern zurückgetreten ist, spekulieren viele schon über seine Rückkehr. Schließlich gibt es tatsächlich Beispiele von Politiker-Comebacks, die zum Teil schlimmere Verfehlungen begangen haben. Und man muß ja auch verzeihen können und einem Menschen, der einen Fehler begangen und bereut hat, wieder eine Chance geben. Vergessen, Verzeihen Das ist richtig so. Aber es ist kein Automatismus, den man einfach aussitzen kann. Das formale Zugestehen eines Fehlers ohne wirkliche Einsicht und ein reglementiertes Absitzen einer Sühnezeit sind nicht genug für eine...