Wir haben es verbloggt

Wenn man sich die Homepage von Sascha Lobo anschaut, sieht man sofort unter dem geflügelten Laptop oben auf der Seite: er ist Autor, Vortragsredner und Internet. Ein wenig selbsternannt und gefühlt seit dreißig Jahren. Doch wenn sich Sascha Lobo mal eben hinsetzt und sich über etwa 2 DIN A4-Seiten darüber auslässt, was die Netzgemeinde beim Leistungsschutzrecht alles versäumt hat, dann kann man davon ausgehen, dass er den Text genau durchdacht hat und eine entsprechende Durchschlagskraft in Form einer groß angestossenen Netzdiskussion erwartet. Und da ist es nicht ganz unspannend, ob es diese gibt.

Denn obwohl Sascha Lobo natürlich nicht versäumt, in zahlreichen Nebensätzen seine eigene Rolle in der Netzgemeinde anzudeuten und obwohl dieser Text so wirkt, als solle er auch ein weiteres Mosaik in diesem Bild werden, ist er doch nicht verkehrt. Denn trotz aller Inszenierung, die man Lobo vorwerfen kann, hat er doch oft ein gutes Gespür für das richtige Thema. Und so stellt er die Frage, ob die Netzgemeinde ein in sich geschlossener Kreis ist, wie ihn die reale (Politik- und Medien-) Welt sieht oder doch eine solidarische weitgehend homogene Bewegung mit Wirkung auf die Gesellschaft.

Diese Frage ist nicht ganz neu, doch sie ist zum richtigen Zeitpunkt gestellt. Zu einem Zeitpunkt in der die „Netzgemeinde“ nach zahlreichen Erfolgen nun eine Schlappe beim Leistungsschutzrecht einstecken musste. Und Lobo hat den Blick auf die richtigen Details und deutet an, dass die Netzgemeinde zu zufrieden im eigenen Saft schmort, kaum auf eine Aussenwirkung hingearbeitet hat und die bisherigen Erfolge in der Netzpolitik allein auf der Schützenhilfe einiger williger Medien beruht haben.

Von dieser Frage sind das Verhältnis von Internet und Politik grundsätzlich betroffen. Demnach könnten die Piraten ein kurzfristiger Zeitgeist und Medienhype gewesen sein, Netzpolitik die elitäre Erfindung einiger weniger und das Internet wäre kein ausgemachter Hort der Demokratie, sondern einfach ein hedonistischer Werkzeugkoffer.

Das könnte Dich auch interessieren …